Leininger Markt

Herzlich WILLKOMMEN zum Leininger Markt 2018

Gleicher Name, gleicher Termin, aber neues Konzept. Unter diesem Motto starten wir zur achten Auflage des Guntersblumer Leininger Marktes. Dazu haben wir nach sieben erfolgreichen Jahren das mittelalterliche Gewand abgelegt und richten nun unseren Fokus auf Kunst, Talent und Handwerk. Denn genau davon hat Guntersblum sehr viel zu bieten und das wollen wir unseren Besuchern in diesem Jahr näherbringen. Dazu bieten wir rund um den Rathausplatz, zwischen Leininger Schloss und katholischer Kirche als Kulisse, ein vielseitiges Rahmenprogramm an.

Der Markt der Talente zeigt unter anderem neben zahlreichen Malereien und Fotos, auch Modellflugzeuge,   Skulpturen und kunstvolle Näharbeiten.  Hobbywerker präsentieren beeindruckende Stücke aus den unterschiedlichsten Materialien. Im Weingut Burghof Oswald ist der Niersteiner Künstler E. Meier-Wölfle mit seiner Bilderausstellung „Rhein-Licht“ zu Gast.

Der Künstlermarkt in der Alsheimer Straße bietet sehenswerte Produkte, die auch für den täglichen Gebrauch von Nutzen sind. Dazu zählen beispielsweise Pflanzen, Strick-, Häkel- und Batikwaren, Kräuter und Gewürze sowie Schmuck.

Zudem stellen Guntersblumer Gewerbetreibende ihre Betriebe und Produkte vor und geben einen Einblick in ihr Handwerk.

Wenn es ums „Löschen – Retten – Bergen“ geht, muss stets jeder Handgriff sitzen. Hierzu zeigt uns die Jugendeinheit der Guntersblumer Feuerwehr, zum Auftakt des Leininger Marktes, eine interessante Schauübung und bringt das wichtige Feuerwehr-Handwerk näher.

Aber nicht nur in der Kunst und im Handwerk steckt Guntersblumer Talent. Auch musikalisches Können bekommt man auf dem Leininger Markt zu hören. Am Samstag geben das Trio „Triangel“ mit Ralf und Dieter Karrer, sowie Christian Henn u.a. selbstgetextetes Guntersblumer Liedgut zum Besten.  Zum Frühschoppen am Sonntag spielt unser bekannter Musikverein St. Julianen auf und wird klangstark auf den Markttag einstimmen. Einen niveauvollen Ausklang bereitet gegen Abend das Guntersblumer Ensemble „Intermezzo“ (Akteure: Klaus Weckheuer, Klaus Schniering, Rainer Thimm, Christian Henn) mit swingendem Jazz-Sound.

Talent und Können finden sich natürlich auch in Form der darstellenden Kunst. Im Gewölbe des Guntersblumer Rathauses präsentiert der Kulturverein am Samstagabend, im Rahmen eines Figurentheaters, eine szenische Lesung nach A. E. Poe – Der Engel des Seltsamen.

Zum Abschluss des ersten Marktages halten wir zudem einen sehenswerten Mix aus Jonglage und Feuershow bereit.

Am Sonntagmorgen beginnt der Leininger Markt mit einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Viktor. Auch hierzu haben sich die Pfr. Hoffmann und Pfr. Kleene das Thema „Talente“ zum Thema genommen und werden dabei nicht nur biblische Talente aufzeigen.

Natürlich wird an beiden Tagen auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Vom liebevoll zubereiteten Flammkuchen, über die Klassiker Brat- und Currywurst, bis hin zu kunstvoll kreierten Burgerspezialitäten, wird für jeden Gaumen etwas zu finden sein. Die süßen Leckermäulchen kommen ebenfalls auf Ihre Kosten. Am Samstag wird es Waffelkreationen und am Sonntag ein vielseitiges Kuchenangebot geben. Dazu wird der Verkehrsverein an seinem Getränkestand niemanden auf dem trockenen sitzen lassen. Das Angebot an Getränken umfasst unter anderem den bekannten Guntersblumer Wein, verschiedene Biere und Maibowle. Daneben laden am Sonntag geöffnete Winzerbetriebe im näheren Umfeld des Marktgeländes in ihre atmosphärischen Hofreiten zu einem Glas Wein und rheinhessischen Leckereien ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Guntersblum, wo bekanntlich Gäste zu Freunden werden.

Weitere Informationen zum Leininger Markt

Impressionen vom Leininger Markt 2015