WeinForum Guntersblum on Tour in Königstädten

Renommierte Guntersblumer Weingüter laden alljährlich im Oktober Weinliebhaber aus Nah und Fern nach Guntersblum zum WeinForum ein. Dabei werden ausschließlich prämierte Weine (unter anderem von awc vienna,  Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, DLG Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft, Zeitschrift „Selection“, Mundus Vini oder best of riesling) angeboten.

Diese erfolgreiche Weindegustation findet nun erstmals in dem hessischen Königstädten statt. Gemeinsam laden der Turnverein 1888 Königstädten und der Verkehrsverein Guntersblum zum WeinForum on Tour ein. Sieben bekannte Weingüter aus Guntersblum (Weingut Belzer, Burghof Oswald, Deutschherrenhof Frey, Familienweingut Karl-Heinz Frey, Weingut Reineck-Baltz, Rheinterrassenhof Janß und Bio-Weingut Rösch-Spies) präsentieren ihre Weine der aktuellen Jahrgänge. Die Weinprobe findet am Sonntag, 05. November in der Zeit zwischen 13.00 und 18.00 Uhr in der Turnhalle des TV 1888 Königstädten, Stockstraße 30 statt. Ausgeschenkt werden rund Continue reading

Markteinstimmung zum Guntersblumer Markt

Zum Start in den Guntersblumer Markt lädt der Verkehrsverein Guntersblum am Freitag, 10. November wiederum zur „Markteinstimmung“ ein. Die Veranstaltung findet ab 18.00 Uhr auf dem illuminierten Rathausplatz statt. Die Besucher erwartet unter dem Pagodenzelt zur Markteröffnung ein Dämmerschoppen mit Wein und Wintercocktails, dazu Gulaschssupp sowie Pellkartoffele mit Lewwerworscht oder waasche Kees, eben etwas Typisches. Dezente Musik, viele bunte LED-Lampen und knisterndes Schwedenfeuer werden für eine angenehme, einladende Atmosphäre sorgen. Der Eintritt ist frei.

Der Markt wird am Samstag, 11. November fortgesetzt mit dem Comedy-Abend des CVG. Der bekannte Akteur Matthias Jung präsentiert ab 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus sein Programm „Generation Teenietus – Pfeifen ohne Ende“. Der Kartenvorverkauf läuft. Näheres unter: www.cvg-helau.de.

Der Sonntag, 12. November beginnt um 11.00 Uhr mit dem traditionellen Marktfrühschoppen des Musikvereins St. Continue reading

Reger Besuch an der „Fähr“

3 Fähraktionstag der Kühkopf-Fähre

„Erbarmen, die Hessen kommen!“ Den Titel der Rodgau Monotones von 1984 hatte am ersten Juliwochenende tatsächlich niemand im Ohr. Im Gegenteil, der „Verein zur Verbindung der Kulturlandschaften Altrhein und Insel Kühkopf e.V.“, kurz Förderverein Kühkopf-Fähre, juchzte vor Freude, dass die Hessen so zahlreich über den Rhein übersetzten.

Anlässlich des 1250 jährigen Jubiläums der Gemeinde Gimbsheim übernahm der Touristikverein der VG Eich die Finanzierung des Aktionstages.

Denn in der langen Geschichte gehörten Gebiete des südwestlichen Teils der Insel Kühkopf vor der Rheinbegradigung zu Gimbsheim. Bis in die 1960er Jahre unterhielt die Gemeinde sogar einen eigenen Fährbetrieb, Continue reading

Frühlingsfest am Leckbarthaisje

Am Rheinterrassenweg gelegen lädt das Leckbarthaisje in den Guntersblumer Weinbergen schon seit Jahren Wanderer zur Rast ein. Nachdem die Außenanlage erneuert wurde und das ‚Haisje‘ eine Dachbegrünung erhalten hat, wurde am Sonntag kräftig gefeiert am Leckbarthaisje.

Zusammen mit Ortsbürgermeisterin Claudia Bläsius-Wirth enthüllte Herr Gundolf Ackermann von der Initiative Rotkehlchen die neue Hinweistafel, die demnächst am Leckbarthaisje montiert wird. Gäste und Wanderer erfahren hier, wie das Leckbarthaisje entstand, wer dazu beigetragen hat und wie es zu dem Namen kam. 

Frühlingsfest am Leckbarthäisje

Plakat Frühlingsfest

Shuttle-Service:

ab Rathausplatz: 10:30Uhr  11:00Uhr  11:30Uhr  12:00Uhr  12:30Uhr

ab 72h Platz: 10:35Uhr  11:05Uhr  11:35Uhr  12:05Uhr  12:35Uhr

Rückfahrten ab 14:30 nach Bedarf

Vor rund 10 Jahren wurde aus einer Idee nach und nach Realität. Die Initiative „Rotkehlchen“ plante und baute einen weiteren attraktiven Aussichtpunkt in der südlichen Gemarkung von Guntersblum, das Leckbarthaisje. Der Spatenstich dazu erfolgte am 13.11.2007. In über 500 ehrenamtlichen Arbeitsstunden entstand dieses Weinbergshäuschen als Kleinod mitten in den Weinbergen. Die offizielle Eröffnung und Einweihung erfolgte schließlich im April 2008. Heute führen der RheinTerrassenWeg und der Lutherweg direkt am Leckbarthaisje vorbei. Den Wanderern und Radfahrern bietet der idyllische Rastplatz einen herrlichen Ausblick über das Rheintal bis nach Frankfurt, über den Odenwald mit dem Melibokus und bis nach Mannheim.

Ab dem Spätsommer letzten Jahres erfolgte eine umfassende Renovierung im Umfeld des Leckbarthaisje. Die Bepflanzungen wurden komplett erneuert, das Dach umfangreich begrünt und eine große Sitzgruppe, der „Tisch des Weines“, aufgebaut (übrigens bereits die 3. Tischgruppe in Guntersblum entlang des RheinTerrassenWeges).

Der Abschluss dieser Maßnahmen und das 10jährige Jubiläum sind nun der Anlass dafür, das Frühlingsfest am Leckbarthaisje zu feiern. Der Verkehrsverein, vertretend für alle Unterstützer und Sponsoren, lädt dazu für den Sonntag, 14. Mai ab 11.00 Uhr ein. Der Tag beginnt mit einem Frühschoppenkonzert der Guntersblumer Kellersänger. Danach werden die Initiative „Rotkehlchen“ und die Ortsgemeinde eine Gedenktafel enthüllen. Steaks und Würstchen vom Grill sowie ein Weinstand der Guntersblumer Winzer sind ebenfalls im Angebot. Ein Shuttle-Service bringt die Festbesucher ab 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Halbstunden-Takt vom Rathausplatz, mit einer Haltestelle an der 72-Stunden-Halle, zum Leckbarthaisje und ab 14.30 Uhr auch wieder zurück. Die Veranstalter freuen sich auf Ihren Besuch.

Übrigens: Der Name Leckbarthaisje ist abgeleitet vom früheren Gemarkungsnamen. Dabei soll der Begriff „Leckbart“ als Bezeichnung für einen Feinschmecker stehen.