Kühkopf-Fähre

Verein zur Verbindung der Kulturlandschaften Altrhein und Insel Kühkopf e.V.

…die Fähr‘ fährt! Mit dem Frühling beginnt die vierte Fähraktionstag-Saison!

In 2012 musste die jahrhunderte alte Rhein-Fährverbindung zwischen Guntersblum und der Insel Kühkopf eingestellt werden. Die in 2013 gegründete Interessengemeinschaft Kühkopf-Fähre machte es sich zur Aufgabe, diese Fährverbindung wieder dauerhaft einzurichten. Viele Gespräche wurden geführt, Angebote für eine neue Fähre eingeholt und Sponsoren und Förderprogramme gesucht. Die seit 2013 durchgeführten Aktionstage, an denen eine Leihfähre für eine tageweise Fährverbindung sorgt, haben nachdrücklich gezeigt, dass auf beiden Seiten des Rheins ein großes Interesse an einem regelmäßigen Fährbetrieb besteht. Inzwischen wurde die Interessengemeinschaft umgewandelt in den gemeinnützigen Fähr-Förderverein: Verein zur Verbindung der Kulturlandschaften Altrhein und Insel Kühkopf e.V.

Ziele des Fördervereins:

afFÄHRE_DIN_A3. (2)

  • Regelmäßige, zuverlässige Fährverbindung an allen Feiertagen und Wochenenden zwischen April und Oktober
  • Verbindung der Altrhein-Kulturlandschaften links und rechts des Rheins und Wissensvermittlung darüber.
  • Anschaffung einer Elektro-Fähre mit barrierefreiem Zugang
  • Umweltschonender, nachhaltiger Fährbetrieb.
  • Unterstützung der touristischen und bildungspolitischen Aktivitäten auf beiden Rheinseiten.

Naturerlebnisse mit der schönsten AfFÄHRE des Rheins

Eine Liebesgeschichte von Mensch und Natur,

Eine Liaison zwischen Rheinhessen und der Insel

Durch intensive Aktivitäten und vielfältige Unterstützung ist es dem Förderverein gelungen, eine geeignete Werft für den Bau dieses speziellen Fährbootes zu finden, die genehmigungsrechtlichen Bedingungen abzuklären und einen erheblichen Teil der erforderlichen Finanzierungsmittel zusammen zu bekommen. Die Gelder kommen aus dem Einsatz von öffentlichen Förderprogrammen und die finanzielle Unterstützung seitens privater Sponsoren, der Landkreise Mainz-Bingen, Alzey-Worms und Groß-Gerau, der Verbandsgemeinden Rhein-Selz und Eich sowie Gemeinden auf beiden Rheinseiten. Damit das Fährboot wie geplant ab der Fährsaison 2018 eingesetzt werden kann, muss der Bauauftrag bis spätestens im Frühjahr 2017 erteilt werden. Um die Gesamt-Investitionen von ca. € 350.000 stemmen zu können fehlt uns noch ein Betrag von rund € 50.000.

Dazu brauchen wir IHRE Hilfe und IHRE Spenden. Jeder Euro zählt und bringt uns dem Fährbetrieb näher. Zahlen Sie bitte Ihre Spende ein auf das Spendenkonto des gemeinnützigen Fördervereins bei der Volksbank Alzey-Worms eG unter IBAN: DE51 5509 1200 0024 6862 05

Spendenbescheinigungen im Sinne der Gemeinnützigkeit erhalten Sie gerne auf Anforderung: Tel: 06249/908090 und Mail: info@kuehkopf-faehre.de

Danke für Ihre Unterstützung als Teil der Fähr-Gemeinschaft.

 

Genießen Sie Natur pur im Naturschutzgebiet Kühkopf-Knoblochsaue! Aber auch die Wissensdurstigen können viel erleben im Informations- und Bildungszentrum, der Schatzinsel-Kühkopf und dem Imkerlehrpfad.

An allen Fährtagen informieren wir Sie gerne an unserem Info-/Weinstand auf rheinhessischer Seite über die touristischen Attraktionen links und rechts des Rheines.

Auf dem aktuellsten Stand können Sie sich auf www.kuehkopf-faehre.de halten. Dort finden Sie neben allen Terminen der Fährtage 2016 auch viele Infos zu unserem neu gegründeten Förderverein – und natürlich auch Beitrittserklärungen. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Danken möchten wir an dieser Stelle auch jetzt schon all unseren Sponsoren, die die Fährtage 2015 ermöglichen!

Bis zum nächsten Fähr-Aktions-Tag am Rhein eine gute Zeit!

Ihr Verein zur Verbindung der Kulturlandschaften Altrhein und Insel Kühkopf e.V.

Fähre