Verkehrsverein Guntersblum

Willkommen auf der Homepage des

Verkehrsvereins Guntersblum / Rhein e.V.

    WeinForum Guntersblum on Tour in Königstädten

    Renommierte Guntersblumer Weingüter laden alljährlich im Oktober Weinliebhaber aus Nah und Fern nach Guntersblum zum WeinForum ein. Dabei werden ausschließlich prämierte Weine (unter anderem von awc vienna,  Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, DLG Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft, Zeitschrift „Selection“, Mundus Vini oder best of riesling) angeboten.

    Diese erfolgreiche Weindegustation findet nun erstmals in dem hessischen Königstädten statt. Gemeinsam laden der Turnverein 1888 Königstädten und der Verkehrsverein Guntersblum zum WeinForum on Tour ein. Sieben bekannte Weingüter aus Guntersblum (Weingut Belzer, Burghof Oswald, Deutschherrenhof Frey, Familienweingut Karl-Heinz Frey, Weingut Reineck-Baltz, Rheinterrassenhof Janß und Bio-Weingut Rösch-Spies) präsentieren ihre Weine der aktuellen Jahrgänge. Die Weinprobe findet am Sonntag, 05. November in der Zeit zwischen 13.00 und 18.00 Uhr in der Turnhalle des TV 1888 Königstädten, Stockstraße 30 statt. Ausgeschenkt werden rund

    Weiterlesen...

    Markteinstimmung zum Guntersblumer Markt

    Zum Start in den Guntersblumer Markt lädt der Verkehrsverein Guntersblum am Freitag, 10. November wiederum zur "Markteinstimmung" ein. Die Veranstaltung findet ab 18.00 Uhr auf dem illuminierten Rathausplatz statt. Die Besucher erwartet unter dem Pagodenzelt zur Markteröffnung ein Dämmerschoppen mit Wein und Wintercocktails, dazu Gulaschssupp sowie Pellkartoffele mit Lewwerworscht oder waasche Kees, eben etwas Typisches. Dezente Musik, viele bunte LED-Lampen und knisterndes Schwedenfeuer werden für eine angenehme, einladende Atmosphäre sorgen. Der Eintritt ist frei.

    Der Markt wird am Samstag, 11. November fortgesetzt mit dem Comedy-Abend des CVG. Der bekannte Akteur Matthias Jung präsentiert ab 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus sein Programm "Generation Teenietus – Pfeifen ohne Ende". Der Kartenvorverkauf läuft. Näheres unter: www.cvg-helau.de.

    Der Sonntag, 12. November beginnt um 11.00 Uhr mit dem traditionellen Marktfrühschoppen des Musikvereins St.

    Weiterlesen...

    Reger Besuch an der „Fähr“

    3 Fähraktionstag der Kühkopf-Fähre

    „Erbarmen, die Hessen kommen!“ Den Titel der Rodgau Monotones von 1984 hatte am ersten Juliwochenende tatsächlich niemand im Ohr. Im Gegenteil, der „Verein zur Verbindung der Kulturlandschaften Altrhein und Insel Kühkopf e.V.“, kurz Förderverein Kühkopf-Fähre, juchzte vor Freude, dass die Hessen so zahlreich über den Rhein übersetzten.

    Anlässlich des 1250 jährigen Jubiläums der Gemeinde Gimbsheim übernahm der Touristikverein der VG Eich die Finanzierung des Aktionstages.

    Denn in der langen Geschichte gehörten Gebiete des südwestlichen Teils der Insel Kühkopf vor der Rheinbegradigung zu Gimbsheim. Bis in die 1960er Jahre unterhielt die Gemeinde sogar einen eigenen Fährbetrieb,

    Weiterlesen...

    Neues von der Kühkopffähre

    Nach vier Jahren mit Fähr-Aktionstagen und viel Engagament der Beteiligten scheint nun die dauerhafte afFähre über den Rhein in greifbare Nähe gerückt zu sein!

    Dank einer mündlichen Spendenzusage der ALLIANZ Umweltstiftung kann vermutlich 2017 mit dem Bau der Elektrofähre begonnen werden.

    Weitere Informationen im Bericht der in Allgemeinen Zeitung

    Aus der Vogelperspektive: Die aktuelle Kühkopffähre ankert vor Guntersblum. Unser Mitarbeiter Felix Krömker hat dieses Bild mit seiner Drohne aufgenommen.	Foto: Krömker

     

    Weiterlesen...

    Stabübergabe beim Verkehrsverein Guntersblum

    StabwechselNach verdienstvollen 9 Jahren im Amt des 1. Vorsitzenden des Verkehrsvereins stand Klaus Börner auf eigenen Wunsch für eine weitere 3-jährige Wahlperiode nicht mehr zur Verfügung. Auf seinen Vorschlag hin wurde Christian Siegmund von der Mitgliederversammlung einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Christian Siegmund war viele Jahre Vorsitzender der Guntersblumer Landjugend und zuletzt 3 Jahre im Vorstand des Verkehrsvereins als Kellerweg-Fest-Sprecher aktiv. Er verfügt damit über eine sehr gute Grundlage, den Verkehrsverein weiter auf seinem erfolgreichen Weg zu führen.

    Klaus Börner hat sich um den Verkehrsverein sehr verdient gemacht und sich über die Ortsgrenzen hinaus Anerkennung verschafft. Seine Zeit als 1. Vorsitzender ist unter anderem geprägt durch die Errichtung eines

    Weiterlesen...